Mittwoch, 2. September 2015

viersam #02


"papa...ich lieb' dich vom anfang der lava bis zum ende des universums."

wie sehr ich meine söhne liebe, kann diesen satz des großen leider nich' mehr toppen.

viersam #01


egal, wie erniedrigend mancher lebensumstand erscheint.

egal, wie ermattend einige tage sind.

egal, wie ermüdend die immer gleichen standpauken daherkommen.

um nichts in der welt möchte ich diese familie und ihre geschichte nicht meine eigene nennen dürfen.

schlussstrich


seit einigen wochen höre ich von mehreren seiten "jetzt kommt der herbst." und "das war's dann wohl mit dem sommer.". ich glaube noch nich' daran und so lange ich kurze hosen trage und im kapuzenpulli beim spazieren das schwitzen kriege, ist der sommer noch laaaaaaaaaaange nich' vorbei.

ich mach diesen trend aber mal dahingehend mit, dass ich sage: "das war's bis hier hin mit dem blog und ich ziehe einen schlussstrich."...allerdings nur einen gedanklichen. (anm.: das bild dazu stammt dieses mal nich' von mir. ich habe eines meines bruders für diesen post bearbeitet. ich hoffe, es gefällt ihm.)

den blog wird es natürlich weiterhin geben. dafür gefällt er mir schon zu gut, als dass ich ihn nach der bisherigen arbeit hierdran jetzt einfach im sand verlaufen lasse. ich möchte ihn allerdings etwas bearbeiten, andere schwerpunkte setzen und ihn insgesamt für den leser ansprechender gestalten. ich möchte weg von beiträgen, die für mich mittlerweile so aussehen, als wolle ich nur unbedingt schnell etwas posten, um...naja...etwas gepostet zu haben. das kanns nich' (mehr) sein.

die letzten baustellen liegen zwar noch nich' all zu weit zurück, aber ich habe neue entdeckt, die schnellstens weg müssen. für mich und im sinne meiner leser.