Dienstag, 27. November 2012

im hauptquatier der VFG



diese woche startet in den kinos dreamworks' "die hüter des lichts" und die macher halten sich für waaaaahnsinnig innovativ, wenn sie diverse fantasie-gestalten, einer gemeinsamen gruppierung angehörend, zusammen auftreten und agieren lassen. tja, meine damen und herren von dreamworks, nur hatte ich die idee schon viel früher, ha! allerdings habt ihr die mittel um damit geld zu verdienen, also zieh ich vor euch meine weihnachtsmütze.

Freitag, 23. November 2012

kinderbuch-bashing


warum nicht einfach mal ein kinderbuch etwas emotionaler und realitätsnäher gestalten. oder einfach mal zwei kinderbücher zu einem zusammenfügen. find ich ungemein spaßig.

Dienstag, 20. November 2012

hanny potter

das phänomen harry potter ist nun schon eine ganze weile vorbei, aber hält sich hier und da noch hartnäckig. auch bei mir, denn ich besitze ein, aus den büchern und filmen bekanntes, denkarium. mein denkarium sieht jedoch so aus, dass ein din a3 blatt an der wand klebt, welches alle infos für mich zusammen hält, die in meinem kopf keinen platz finden (abgabetermine für hausarbeiten, kinofilmneustarts, ideen für zeichnungen, usw.). begleitet wird diese datensammlung von einer zeichnung meiner "zauberhaften" wenigkeit und dem tatsächlichen denkarium - mal bin ich magier, mal hauself, mal kobold. derzeit kann ich mich als riese an meiner wohnzimmerwand bewundern, ihr aber nicht, weil es dann keine retrospektive mehr wäre.

Montag, 12. November 2012

schneckenwitz


im sommer, als ich auf dem balkon stand, entdeckte ich im blumenkasten eine schnecke und  schnippste sie runter. heute vormittag klingelte es an meiner tür. ich öffnete und die schnecke stand davor. sie sagte: "was sollte das denn, gerade eben?"

Sonntag, 11. November 2012

HAInsel und GRÄTEl

mein sohn versüßt mir die examenszeit durch solche, durchaus zu meinem thema passenden, kindermund-kommentare. er benannte seine schleich-tiere nach zwei märchenfiguren.

Sonntag, 4. November 2012

skizzenbuch



ebenso wie diesen blog, habe ich mein skizzenbuch vernachlässigt. es war irgendwo unter dem krempel auf meinem schreibtisch begraben. doch jetzt begleitet es mich wieder. bis neue zeichnungen seine seiten füllen, seht ihr die bis dato letzte aus dem buch.